Kirkenes – Bergen

Die klassische Postschiffroute Kurs Süd

Preis ab

CHF 931

Vollpension

Reisetermine

Regelmäßige Abfahrten

Dauer

6 Tage

Schiffe

Aktionspreis inkl. Flug
MS Nordkapp sailing through the Norwegian fjords

Die klassische Postschiffroute Kurs Süd

Preis ab

CHF 931

Übersicht

Beginnen Sie diese malerische Route entlang der norwegischen Küste mit einer Tour durch die norwegische Arktis nahe der russischen Grenze. Ausgehend von den beeindruckenden Landschaften Nordnorwegens genießen Sie zunächst die Landschaftspanoramen von Senja, einer der schönsten Inseln Norwegens. Im Anschluss daran passieren wir die atemberaubenden Inseln der Vesterålen und Lofoten und fahren weiter entlang der Helgelandküste mit ihren Gebirgszügen und ihrem Labyrinth aus unzähligen Inseln.

  • Lassen Sie einige der schönsten Landschaften der norwegischen Küste auf sich wirken, darunter Senja, den Vesterålen-Archipel, die atemberaubenden Inseln der Lofoten und die Helgelandküste

  • Halten Sie Ausschau nach Walen und einer Reihe von arktischen Vögeln, darunter Seeadler sowie viele Zugvogelarten

  • Das Schiff besucht auf dieser Seereise zwischen Mai und Oktober mitunter auch den Trollfjord, wobei es in den engen Fjord einfährt und ein 180-Grad-Wendemanöver durchführt.

  • Nehmen Sie an zwei optionalen Wanderungen und bis zu 20 optionalen saisonalen Ausflügen teil, darunter eine Bootsfahrt auf den Lofoten oder ein Ausritt zu einem malerischen Strand.

Reiseverlauf

A woman holds up a king crab on a fishing trip in Kirkenes

Tag 1

Alle an Bord!

Kirkenes

Alle an Bord!

Kirkenes

Ihre Seereise beginnt inmitten der Arktis in der Stadt Kirkenes, nur wenige Kilometer von der russischen Grenze entfernt, aber weiter östlich als St. Petersburg und Istanbul.

Sie werden wahrscheinlich in dieser Region die vielen Einflüsse von Norwegens Nachbarn bemerken: Straßenschilder auf Norwegisch und Russisch, den monatlichen russischen Markt und natürlich das russische Denkmal des Zweiten Weltkriegs.

Die Geschichte des Zweiten Weltkriegs

Geschichtsinteressierte können sich im Varanger-Museum in Kirkenes über die Prüfungen der Stadt während des Zweiten Weltkriegs informieren, die innerhalb von vier Jahren insgesamt 328 Mal bombardiert wurde und damit nach Malta der meist bombardierte Ort des Krieges war.

Weitere Einblicke in diese düstere Zeit finden Sie in der Bunkeranlage Andersgrotta aus dem Zweiten Weltkrieg, die unter der Erde Platz für bis zu 2.500 Menschen bot.

Die nördliche Grenze Norwegens

Im Hafen von Vardø befindet sich die sternförmige Festung Vardøhus, die 1737 erbaut wurde. Es ist die nördlichste Festungsanlage überhaupt und bis heute Teil des Militärs.

Wir fahren entlang der norwegischen Küste, um am Abend den kleinen Hafen Båtsfjord zu erreichen und dann weiter nach Berlevåg zu fahren. Vielleicht können Sie im Westen den Berg Tanahorn erkennen oder das Leuchtfeuer des Leuchtturms Kjølnes sehen, der sich auf einer Klippe über der Barentssee erhebt.

HAFENZEITEN:

  • Kirkenes: 09:00 Uhr – 12:30 Uhr

  • Vardø: 16:05 Uhr – 17:00 Uhr

  • Båtsfjord: 20:00 Uhr – 20:30 Uhr

  • Berlevåg: 22:25 Uhr – 22:35 Uhr

The Meridian Column in Hammerfest

Tag 2

Einzigartige arktische Landschaften

Hammerfest

Einzigartige arktische Landschaften

Hammerfest

Gegen Mitternacht legen wir in Mehamn an und haben im Winter die Möglichkeit an einer Schneemobil-Safari teilzunehmen: auf der Suche nach dem Nordlicht.

Frühstück am Nordkap

Wir legen wieder in Honningvåg an. Begleiten Sie uns auf einen Ausflug zum Nordkap inklusive Frühstück. Unser Schiff fährt weiter nach Hammerfest, wo Sie den Struve Meridianbogen, ein UNESCO Weltkulturerbe, sehen. Sie können auch an einer kurzen Bergwanderung teilnehmen, um mehr zu erfahren über den lokalen Polarhelden Adolf Lindstrøm.

Wir fahren weiter nach Süden zum Øksfjord und machen kurzen Halt am alten Handelsposten von Skjervøy. 

Mitternachtsabenteuer

Schließlich erreichen wir Tromsø. Im Sommer lässt sich Tromsø auch per Boot erkunden – im Schein der Mitternachtssonne. 

LIEGEZEITEN:

  • Mehamn: 01:20-01:30

  • Kjøllefjord: 03:25-03:35

  • Honningsvåg: 05:45-06:00

  • Havøysund: 08:00-08:15

  • Hammerfest: 11:00-12:45

  • Øksfjord: 15:50-16:05

  • Skjervøy: 19:30-19:45

  • Tromsø: 23:45-01:30

Red rorbuer reflecting in the water in the Lofoten town of Svolvær

Tag 3

Lofoten, unglaubliche Natur

Svolvær - das Herz der Lofoten

Lofoten, unglaubliche Natur

Svolvær - das Herz der Lofoten

Geschichte und Kultur

Heute Morgen erreichen wir Harstad, wo Sie an einem unserer klassischen Ausflüge teilnehmen können: „Inselwelt der Vesterålen“. Entdecken Sie auf dieser Tour, Geschichte, schöne Landschaften und das Kulturerbe. In Sortland treffen Sie wieder auf das Schiff.

Alle, die lieber auf dem Schiff bleiben, erleben die Fahrt durch Risøyrenna, einem flachen Kanal, der in den 1920er Jahren extra für Hurtigruten angelegt wurde.

Lofoten und Trollfjord

Machen Sie sich bereit für eine wirklich fantastische Landschaft, während wir durch die weltberühmte Inselwelt der Lofoten und Vesterålen gleiten. Die Lofoten sind bekannt für ihre natürliche Schönheit, steile Berge, wilde Natur und malerische Fischerdörfer. Unsere Route durch die Region ist für viele der Höhepunkt der Reise.

Nach einem kurzen Zwischenstopp im kleinen Dorf Risøyhamn geht es weiter nach Stokmarknes - wo die Geschichte von Hurtigruten vor mehr als 125 Jahren begann. Hier können Sie das Hurtigruten Museum besuchen. Weiter südlich wird es dann spannend. Es sieht fast so aus, als würden wir auf eine Bergwand zusteuern. Aber keine Sorge, in Wirklichkeit fahren wir durch eine Passage im engen Raftsund, flankiert von Gipfeln, die 1.000 Meter aus dem Meer ragen.

Wir kommen nun zum unglaublichen Trollfjord. Wenn die Bedingungen es erlauben, werden wir direkt zwischen den steilen Klippen hineinfahren. Es scheint fast, als könne man den Fels mit bloßer Hand berühren – ein unvergessliches Erlebnis!

Als nächstes kommen wir in Svolvær an, wo Sie aus verschiedenen Ausflugsmöglichkeiten wählen können. Machen Sie einen Ausritt an einem Strand bei Sonnenuntergang oder entscheiden Sie sich für eine spektakuläre Wanderung. Lernen Sie die Lofoten auf einem Speedboot-Abenteuer kennen oder entspannen Sie sich in der Stadt in einem der vielen Cafés, Pubs und Restaurants.

LIEGEZEITEN:

  • Tromsø: 23:45-01:30

  • Finnsnes: 04:20-04:40

  • Harstad: 08:00-08:30

  • Risøyhamn: 10:45-11:00

  • Sortland: 12:30-13:00

  • Stokmarknes: 14:15-15:15

  • Svolvær: 18:30-20:30

  • Stamsund: 22:15-22:30

Torghatten mountain in Bronnoysund is a icon of the Norwegian coast

Tag 4

Ein Rendevouz mit den Sieben Schwestern

Brønnøysund - Charmante Küstenstadt in der Mitte Norwegens

Ein Rendevouz mit den Sieben Schwestern

Brønnøysund - Charmante Küstenstadt in der Mitte Norwegens

Zwerge und Berge

Die Überquerung des Polarkreises ist ein wichtiges Ereignis. Wir feiern an Deck mit einer arktischen Tradition - einem Löffel Lebertran.

Entlang der Helgeland-Küste sehen Sie den Berg Torghatten (258 m ü. n. N.), der für sein markantes Loch in der Mitte bekannt ist. Das Loch ist 160 Meter lang, 35 Meter hoch und 20 Meter breit und entstand während der Eiszeit. Nehmen Sie an einer Wanderung auf den Berg teil.

Einen weiteren Höhepunkt erleben Sie bei der Vorbeifahrt der Bergkette “Sieben Schwestern”. Sofort wird klar, wie die Gipfel die alte Legende beeinflussten. Die Geschichte besagt, dass sieben wunderschöne Trollschwestern bei Sonnenaufgang erwischt wurden, sich in Stein verwandelten und so die sieben schönen Berggipfel erschaffen wurden.

Enten und Lachse

Anschließend halten wir kurz am idyllischen Handelsposten Nesna, bevor wir nach Sandnessjøen weiterfahren. Von hier aus können Sie an einem optionalen Ausflug zu einem UNESCO-Weltkulturerbe, den Vega-Inseln, teilnehmen. Der UNESCO-Status ist auf das einzigartige, jahrhundertealte Züchten von Eiderenten zurückzuführen. Erfahren Sie, wie die Einheimischen ihren Lebensunterhalt mit der Herstellung von Daunendecken bestreiten.

In Brønnøysund nehmen Sie an einem Ausflug ins norwegische Aquakulturzentrum teil. Eine informative Tour (April bis Oktober) und eine gute Möglichkeit fangfrischen Lachs zu probieren.

Auch wenn wir uns südlich des Polarkreises befinden, es gibt im Winter gute Chancen, das Nordlicht zu sehen. Auch wenn die Mitternachtssonne nicht immer scheint, erleben Sie trotzdem endloses Tageslicht im späten Frühjahr und Sommer.

LIEGEZEITEN:

  • Bodø: 02:30-03:30

  • Ørnes: 06:25-06:35

  • Nesna: 10:25-10:35

  • Sandnessjøen: 11:45-12:15

  • Brønnøysund: 15:00-17:25

  • Rørvik: 21:00-21:30

Nidaros Cathedral is one of Trondheim's most famous sights

Tag 5

Gotische Eleganz und ein verborgener See

Trondheim

Gotische Eleganz und ein verborgener See

Trondheim

Trondheim

Heute haben Sie die Möglichkeit, eine Stadt, gebaut aus Holz, und deren Geschichte zu erkunden: Trondheim. Besuchen Sie den majestätischen Nidaro-Dom, der über der Grabstätte von König Olav II. errichtet wurde. Er regierte von 1015 bis 1028.

Spektakuläre Landschaften und Leben am Meer

Während wir entlang der Küste fahren, werden Sie die Bedeutung des Angelns für die norwegischen Küstengemeinden erkennen.

Kristiansund gilt wegen seines langjährigen Exports von gesalzenem Trockenfisch als Norwegens "Hauptstadt des getrockneten Dorsches". Hier können Sie an einem Ausflug entlang der Atlantikstraße, einer landschaftlich besonders schönen Route, teilnehmen. Die acht Kilometer lange Autobahn überspannt acht Brücken, durchquert malerische Landschaften und ist vom offenen Meer umgeben.

Ein weiterer interessanter Ausflug bringt Sie zum  Marmorbergwerk Bergtatt. Er führt in einen Berg und über einen beleuchteten unterirdischen See. Im “großen Saal”, eine unterirdische Halle, servieren wir Ihnen eine “Minen-Mahlzeit”. Diejenigen, die in Kristiansund an Bord bleiben, werden die offene Meeresüberquerung in Richtung Molde – Norwegens “Stadt der Rosen” erleben. Von dort aus kann man die fernen Spitzen der Romsdaler Alpen über den Fjord sehen, das so genannte "Molde-Panorama".

LIEGEZEITEN:

  • Trondheim: 06:30-09:30

  • Kristiansund: 16:30-17:30

  • Molde: 21:15-21:45

The colourful wooden wharfs in Bryggen, Bergen

Tag 6

Zurück in Bergen

Bergen - das Tor zu den Fjorden

Zurück in Bergen

Bergen - das Tor zu den Fjorden

Nacht-Stopps

Während sich unsere Reise ihrem Ende nähert, legen wir in der Nacht in Ålesund, Torvik und Måløy an. Vor dem Anlegen in Bergen gibt es nochmal eine faszinierende Landschaft zu sehen, darunter den malerischen Nordfjord unterhalb des Jostedalsgletschers. Hier öffnet sich der Fjord nach Osten und schmiegt sich 90 Kilometer ins Landesinnere.

Ankunft in Bergen

Am Morgen legen wir in Florø, der westlichsten Gemeinde Norwegens an.

Ein paar Seemeilen weiter südlich überqueren wir die Mündung des mächtigen Sognefjords und genießen dabei einen herrlichen Blick auf die einmalige inselreiche Küste. Schließlich verlassern Sie in der Hansestadt Bergen das Schiff – mit unvergesslichen Erinnerungen an einen wirklich einzigartigen Teil der Welt. Wir hoffen, Sie in naher Zukunft wieder an Bord zu sehen!

Wenn Sie mehr von Norwegen sehen möchten, empfehlen wir Ihnen unseren Ausflug „Bergen Stadtbesichtigung“ (nur an Bord erhältlich) oder unsere verschiedenen Nachprogramme. Sie wollen noch mehr norwegische Küche, Kultur und Landschaft erleben. Hier finden Sie mehr über unsere Vor- und Nach-Programme.

LIEGEZEITEN:

  • Ålesund: 00:30-01:20

  • Torvik: 02:35-02:45

  • Måløy: 05:45-06:00

  • Florø: 08:15-08:30

  • Bergen: 14:45

6-Day Norwegian Voyage | Kirkenes to Bergen

Leistungen

Im Preis inbegriffen

  • 6-tägige Seereise in einer Kabine Ihrer Wahl

  • Vollpension (Frühstück, Mittag- und Abendessen) aus Norway's Coastal Kitchen

  • Deutschsprachiges Expertenteam an Bord

Spannende Vorträge und Aktivitäten an Bord:

  • Vorträge und Präsentationen zu den Themen Geschichte, Biologie, Geografie, Geologie und Kultur an Bord, die Ihre Seereise in einen weiteren Kontext setzen und Ihnen helfen, ein tieferes Verständnis für die Ziele zu entwickeln, die Sie erleben werden.

  • Einführung in Fotografie, Kameraeinstellungen sowie Tipps und Tricks

  • Möglichkeiten für zwanglose Begegnungen mit dem Hurtigruten Expertenteam, einschließlich einer Begrüßungsveranstaltung und einer täglichen Zusammenkunft, um das Erlebte Revue passieren zu lassen und sich auf den nächsten Tag vorzubereiten.

  • Wichtige Informationen zu Hafen und Reiseziel

  • Präsentationen der Ausflüge

  • Präsentationen an Deck zu interessanten Sehenswürdigkeiten

  • Captain’s Dinner und Abschiedsveranstaltung

Nicht inbegriffen

  • Flüge und Transfers

  • Reiseversicherung

  • Optionale Ausflüge

  • Gepäckverladung

  • Wanderungen mit dem Hurtigruten Expertenteam

Hinweise

  • Die Preise sind in CHF angegeben und gelten pro Person bei Doppelbelegung.

  • An manchen Ablegestellen sind nicht alle Kategorien verfügbar.

  • Preise für Einzelkabinen auf Anfrage

  • Ist das Frühbucher-Preis-Kontingent erschöpft, gilt der aktuelle Preis. Dieser liegt zwischen dem Frühbucher-Preis und dem Katalog-Preis und ist abhängig vom Zeitpunkt der Buchung und vom Reisetermin. Er ist auf hurtigruten.de abrufbar.

Wissenswertes vor Ihrer Reise

Optionale Landausflüge

Erkunden Sie Ihr Reiseziel noch weiter mit unserem vielfältigen Angebot an spannenden Ausflügen. Das vorgestellte Ausflugsprogramm enthält eine Auswahl der Ausflüge, die während Ihrer Reise angeboten werden können.