Trondheim

Stadtrundgang durch Trondheim

Ausflug

Preis ab CHF 81

Schwierigkeitsgrad

Stufe 3: Aktiv - Gute Mobilität erforderlich

Buchungscode

HR-TRD3D

Dauer

3 Std.

Hinweise

Bitte beachten Sie die praktischen Informationen

A group of tourists on a guided walk of Trondheim
  • Genießen Sie einen geführten Spaziergang durch Trondheim, Norwegens ehemalige Hauptstadt

  • Wir kommen vorbei an Sehenswürdigkeiten wie der königlichen Residenz Stiftsgården und der Statue des Wikingerkönigs Olav Tryggvason

  • Bewundern Sie den berühmten Nidaros-Dom von außen und von innen

  • Sehen Sie sich die alte Stadtbrücke Gamle Bybro an, Tor zum Szeneviertel Bakklandet

Begleiten Sie uns auf einem geführten Spaziergang durch Trondheim und nutzen Sie die Gelegenheit, alles über diese historische Stadt zu erfahren. Der Rundgang beginnt am Hafen, der in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entstand, und führt uns weiter nach Stiftsgården, der königlichen Residenz in Trondheim. Auf dem Marktplatz sehen Sie die Statue des Wikingerkönigs Olav Tryggvason, des Gründers der Stadt.

Von hier aus gehen wir weiter zum Nidaros-Dom. Besichtigen Sie Norwegens Nationalheiligtum und die nördlichste Kathedrale der Welt. Halten Sie Ihre Kamera bereit, während wir die alte Stadtbrücke Gamle Bybro mit ihren spitzen roten Torbögen passieren. Die Brücke ist bei den Einheimischen als „Das Portal des Glücks“ bekannt, ein Spitzname, der in einem beliebten Walzer des norwegischen Sängers und Komponisten Kristian Hoddø im 20. Jahrhundert geprägt wurde. Erfreuen Sie sich am Blick auf die bunten Kais entlang des Flusses Nid, bevor wir zum Pier zurückkehren.

Praktische Informationen

  • Hafen der Ausschiffung/Einschiffungshafen: Trondheim

  • Verfügbar: 01. Januar bis 31. Dezember, ausgenommen ist der 24. Dezember

  • Kleidung: Wanderschuhe, warme und winddichte Kleidung

  • Erkunden Sie den Innenbereich des Nidaros-Doms auf eigene Faust

  • An Sonn- und Feiertagen können aufgrund des Gottesdienstes nur der Außenbereich des Doms und der erzbischöfliche Palast besichtigt werden.