Teil der
Hurtigruten Group

Port Ellen – Spaziergang an der Küste von Islay

Ausflug

Kostenlos

Dauer
3 Stunden
Reisezeit
Das ganze Jahr buchbar
Mindestanzahl
0 travellers
Buchungscode
INCL-ISY1

Geniessen Sie ausgehend von Port Ellen eine Wanderung zu den Brennereien, bei der Sie ausgiebig Gelegenheit haben, die atemberaubende Aussicht auf die Küste zu bewundern.
  • Begleiten Sie einen einheimischen Wanderführer auf einem Spaziergang entlang der Küste und erfahren Sie mehr über die Whisky-Tradition auf Islay, die lokale Geschichte und das Leben auf der Insel.

  • Bewundern Sie an der kleinen Bucht von Sròn Dubh das malerische Küstenpanorama.

  • Besichtigen Sie die typischen weißen Lagerhäuser der Laphroaig Distillery, die für ihre Single Malt Whiskys mit Torf- oder Raucharoma bekannt ist.


Der Rundgang beginnt in Port Ellen, der zweitgrössten Stadt auf Islay, die um die Leodamais-Bucht herum entstand, nachdem sie 1821 von Walter Frederick Campbell gegründet und nach seiner Frau Ellinor oder Eleanor benannt wurde, woraus später Port Ellen wurde. Die Wanderung beginnt hier und führt entlang der Küste zu einigen der berühmtesten Brennereien von Islay, die sich auf dieser Route befinden.

Halten Sie Ausschau nach der Port Ellen Distillery an der Westseite. Diese ist heute eine Getreidemälzerei, die die meisten anderen Brennereien auf der Insel versorgt. Erkunden Sie das Meeresufer und lassen Sie Port Ellen hinter sich.

Bewundern Sie die atemberaubende Aussicht auf die Küste, während die Route an der Bucht von Sròn Dubh vorbeiführt. Machen Sie einen kurzen Abstecher und besuchen Sie das MacDougall-Denkmal auf einem grasbewachsenen Hügel mit Blick auf das Meer.

Dann erscheint die erste der Brennereien in Ihrem Blickfeld: Laphroaig ist als einer der torfigsten Whiskys bekannt und hat mit dem englischen Brotaufstrich Marmite eines gemeinsam: Entweder man liebt ihn, oder man hasst ihn. Schon kurz darauf folgt dann die Lagavulin Distillery. Ein weiterer legendärer Ort für Liebhaber von torfigen Malts und eine der ältesten etablierten Brennereien auf Islay – die Tradition des Brennens an dieser Stelle begann bereits weit vor dem Jahr 1816, als hier eine gewerbliche Brennerei entstand.

Folgen Sie dem Weg zur Küste, um das Dunyvaig Castle näher zu erkunden, das sich auf einem Felsvorsprung befindet, der in die Bucht von Lagavulin hinausragt. Die Burg wurde an der Stelle einer früheren Festung aus der Eisenzeit auf einem Felsen gebaut. Im Laufe der Jahrhunderte befand sich Dunyvaig im Besitz der MacDonalds, der Macleans und der Campbells.

Weiter geht es in Richtung der Ardbeg Distillery, die viele Jahre lang geschlossen war, bis 1998 die volle Produktion wieder aufgenommen wurde.

Sie kehren auf dem gleichen Weg nach Port Ellen zurück.

Praktische Informationen

Praktische Informationen:

  • Sprache: Englisch.

  • Hinweise/Anforderungen: Angemessene, warme, wasserabweisende Kleidung und bequeme Wanderschuhe.

  • Fussweg: Ungefähr 6 Kilometer. Überwiegend flach mit abschnittsweise unebenen Wegen.

  • Für Rollstuhlfahrer geeignet: Nein.

Penguins perched on the ice of Cuverville Island, Antarctica. Credit: Espen Mills / HX Hurtigruten Expeditions

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erfahren Sie als Erstes von neuen Angeboten, spannenden Reiserouten und interessanten Reisetipps.

Hier anmelden