Hamburg – Nordkap – Hamburg 

Die Nordkap-Linie ab Hamburg

Winter

Preis ab

CHF 3'254

Abreisedaten

16 Abfahrten zwischen Sep 2025 und Apr 2026

Dauer

15 Tage

Schiff

Revised NLP Logo 2024 GREEN WAVE PRIMARY DE rgb 180px
Inkl. Bordguthaben (für Reisen ab April 2025)
north_cape_norway_hgr_149916_1920_andrea_klaussner

Die Nordkap-Linie ab Hamburg

Preis ab

CHF 3'254

Übersicht

Erleben Sie die atemberaubende Schönheit der norwegischen Küste – vom Süden bis zu den herrlichen Ausblicken am nördlichsten Punkt, dem Nordkap. Begleiten Sie uns im Frühling, Herbst oder Winter von Hamburg aus über die Nordsee auf eine Reise, die Sie mit Sicherheit nie vergessen werden.

  • Unternehmen Sie mit uns ab Hamburg eine Reise entlang der norwegischen Küste auf einem Schiff mit Experten, die Norwegen wie ihre Westentasche kennen, und einer deutsch- und englischsprachigen Besatzung.

  • Genießen Sie bei einer Seereise im Winter die Gletscher, Fjorde und die Tierwelt entlang der norwegischen Küste.

  • Erleben Sie Schneeschuhwanderungen, Hundeschlittenfahrten, Skilanglauf (Dezember bis April) oder Walbeobachtungen (Oktober bis Februar) und halten Sie Ausschau nach den Nordlichtern (Oktober bis März) bei Reisen mit unserem Nordlicht-Versprechen.

  • Besuchen Sie winzige Fischerdörfer und lebendige Städte und bewundern Sie einige der atemberaubendsten Landschaften Norwegens, darunter den nördlichsten Punkt Europas, das Nordkap.

Reiseverlauf

Übersicht über den Reiseablauf

hamburg_shutterstock_1069942943

Tag 1

Auf nach Norwegen

Hamburg

Auf nach Norwegen

Hamburg

Alle an Bord in Hamburg! MS Otto Sverdrup ist klar zum Auslaufen und bereit, Sie in Richtung Norden in die magischen Landschaften Norwegens zu bringen.

Ihre Seereise beginnt in Hamburg, der zweitgrößten Stadt Deutschlands. Die Tradition von Handel und Abenteuer, die in dieser Stadt Jahrhunderte zurückreicht, macht Hamburg zum perfekten Ausgangspunkt Ihrer Reise.

Hamburg beherbergt insgesamt zwei UNESCO-Welterbestätten: die Speicherstadt – den größten Lagerhauskomplex der Welt – und das nahegelegene Wattenmeer. Sofern es Ihre Zeit erlaubt, sollten Sie diese erkunden, bevor Sie an Bord gehen.

Machen Sie sich mit Ihrem komfortablen Schiff vertraut, genießen Sie das erste von vielen köstlichen, regional inspirierten Menüs und lernen Sie Ihr Hurtigruten Expertenteam kennen.

A group of friends relax in the hot tub on board Hurtigruten ship, MS Otto Sverdrup

Tag 2

Richten Sie sich auf Ihrem Zuhause auf See ein

Nordseeüberquerung

Richten Sie sich auf Ihrem Zuhause auf See ein

Nordseeüberquerung

Machen Sie es sich in Ihrer Kabine gemütlich, genießen Sie unsere Norway’s Coastal Kitchen in den drei Restaurants oder einen Drink in der Lounge & Bar des Schiffes und lernen Sie Ihre Mitreisenden kennen.

Sie haben ausreichend Zeit zum Entspannen, während wir Deutschland hinter uns lassen und die Nordsee überqueren, um zur spektakulären Südküste Norwegens zu gelangen. Genießen Sie den herrlichen Ausblick auf der weitläufigen Aussichtsplattform, von den Whirlpools und dem Pool im Außenbereich des Schiffes aus oder in der Panorama-Sauna.

Abgesehen von der herrlichen Aussicht birgt dieser Küstenabschnitt jede Menge spannender Geschichten. Erfahren Sie bei den für heute geplanten Vorträgen, Präsentationen und Aktivitäten an Bord mehr über die norwegische Küste und Ihre bevorstehende Reise.

The waterfront in Stavanger, Norway

Tag 3

Fjord-Panoramen und städtische Kultur

Stavanger

Fjord-Panoramen und städtische Kultur

Stavanger

Heute werden Sie mit einem Ausblick auf den wunderschönen Lysefjord erwachen. Dieser über 40 km lange Fjord beherbergt eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Norwegens: den 604 Meter über dem schimmernden Wasser des Fjords thronenden Preikestolen (Predigerstuhl).

Der Berg Kjerag am Ende des Fjords ist sogar noch höher. Halten Sie unterwegs auch Ausschau nach Bergziegen, Wasserfällen und dem berühmten Kjeragbolten, einem Gletscherfelsen hoch oben in einer Gletscherspalte.

Den Rest des Tages verbringen wir größtenteils in Stavanger, einer farbenfrohen Stadt am Wasser mit internationaler Atmosphäre und einer lebendigen Kulturszene. Entdecken Sie die architektonischen Relikte von Gamle, dem alten Stavanger, mit der am besten erhaltenen Holzhaussammlung Nordeuropas und der ältesten Kathedrale Norwegens aus dem 12. Jahrhundert.

Sie können auch das Norwegische Erdölmuseum besuchen, in einem der lokalen Geschäfte einkaufen oder ganz entspannt ein Bier an der Uferpromenade genießen.

Ålesund in winter, Norway

Tag 4

Eine malerische Stadt

Ålesund

Eine malerische Stadt

Ålesund

Nach dem Frühstück auf dem Schiff legen wir in einer Stadt an, die sich über eine Reihe von Inseln erstreckt.

Viele Details der Gebäude, von den leuchtenden Farben bis hin zu den runden Türmchen, sind vom Jugendstil inspiriert, der sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts großer Beliebtheit erfreute. Vom nahe gelegenen Aussichtspunkt des Berges Aksla aus können Sie eindrucksvolle Fotos von der Inselgruppe machen.

Darüber hinaus bietet sich ein Besuch des Atlantikparks an, dem ersten Meeresforschungszentrum Norwegens. Dabei handelt es sich um eines der größten Salzwasseraquarien Nordeuropas, das Robben, Ottern, Krebsen und vielen anderen Meeresbewohnern ein Zuhause bietet. Vor Ort gibt es sogar Humboldt-Pinguine zu sehen – eine Art, die man nördlich des Äquators sonst nicht zu Gesicht bekommt.

Nehmen Sie an einem optionalen Ausflug teil und erkunden Sie Ålesund zu Fuß oder mit dem Bus, während Ihr Reiseführer Ihnen die überraschenden Geheimnisse der Stadt enthüllt.

Rørvik, Norway

Tag 5

Ein uraltes Fischerdorf

Rørvik - umgeben von Tausenden Inseln

Ein uraltes Fischerdorf

Rørvik - umgeben von Tausenden Inseln

Der idyllische Fischereihafen von Rørvik auf dem malerischen Vikna-Archipel erscheint auf den ersten Blick recht klein, blickt aber auf eine große Geschichte zurück, die sich in der Landschaft widerspiegelt und anhand historischer Exponate in den Museen vor Ort zum Leben erweckt wird.

Nehmen Sie an einem optionalen Ausflug teil für eine Zeitreise durch die letzten 10.000 Jahre und einen Ausblick in die Zukunft: anhand der von der Eiszeit geprägten Landschaft sowie hervorragend erhaltenen Wohnzimmern aus dem 19. Jahrhundert und dem Einfallsreichtum norwegischer Lachszüchter – jeweils bestens erhalten und anschaulich dargestellt in drei hervorragenden Museen.

Am Nachmittag setzen wir unsere Fahrt weiter nach Norden durch den Vikna-Archipel fort, der aus insgesamt 6.000 Inseln, Inselchen und Riffen besteht. Dank des maritimen Klimas sind die Gärten im Frühling sogar hier auf 65 Grad Nord voller Pflaumen- und Apfelblüten.

Im Verlauf der Nacht lassen wir die Küste Helgelands hinter uns und überqueren den nördlichen Polarkreis.

Winter in the Norwegian town of Svolvaer in the Lofoten Islands

Tag 6

Die Lofoten und unser historischer Geburtsort

Svolvær - das Herz der Lofoten, Stokmarknes

Die Lofoten und unser historischer Geburtsort

Svolvær - das Herz der Lofoten, Stokmarknes

Heute erkunden wir die Lofoten. Sobald Sie die hoch aufragenden Gipfel sehen, an deren Fuße sich Fischerdörfer schmiegen, werden Sie verstehen, warum diese Inselkette so oft als einer der schönsten Orte Norwegens gepriesen wird.

Am Vormittag legen wir in der Stadt Svolvær an. Svolvær liegt auf der Insel Austvågøya, mitten im Herzen der Lofoten, und ist die größte Stadt des Archipels. Vor Ort gibt es zahlreiche Geschäfte, Restaurants, Galerien und Cafés zu entdecken. Von hier aus können Sie auch die Aussicht auf den Svolværgeita (wörtlich: Svolvær-Ziege) bewundern. Dabei handelt es sich um einen nahe gelegenen Berg, der seinen Namen der Ähnlichkeit mit einer Ziege und deren Hörnern verdankt.  

Von Svolvær aus werden zahlreiche optionale Ausflüge angeboten, darunter Winterangeln, Kajakfahren entlang der Küste oder eine Busrundfahrt, um mehr über die Geschichte der Lofoten zu erfahren.

Wir können diese Region nicht verlassen, ohne einen Abstecher nach Stokmarknes zu machen, wo wir einige Stunden verbringen werden. Im Jahr 1893 begründete der Schifffahrtspionier Richard With hier die allererste Postschiffroute. Am Ufer befindet sich das Hurtigruten Museum mit unserem 1956 gebauten Schiff MS Finnmarken, wie ein Buddelschiff von dem imposanten Glasgebäude umschlossen.

Polar Night over the Arctic city of Tromsø in Norway

Tag 7

Das Tor zur Arktis

Tromsø

Das Tor zur Arktis

Tromsø

Diese 350 km nördlich des Polarkreises gelegene urbane Stadt hat viel zu bieten – von trendigen Restaurants und Cafés bis hin zu kleinen Geschäften und Boutiquen, in denen Kunsthandwerksartikel und Lebensmittel aus der Region sowie hochwertige Mode angeboten werden. MS Trollfjord wird hier acht Stunden vor Anker liegen, sodass Ihnen ausreichend Zeit zur Teilnahme an optionalen Ausflügen und zur Erkundung der Stadt bleibt.

Sie können das Polarmuseum besuchen und dort mehr über Jagd und Handel in der Arktis sowie über das historische Erbe der Stadt erfahren. Besuchen Sie das Erlebniszentrum Polaria, ein Aquarium, in dem eine Vielzahl arktischer Meerestiere, darunter auch Robben, leben. Am anderen Ufer befindet sich die Eismeerkathedrale, die durch ihr markantes Design und ihre beeindruckenden Buntglasfenster aus dem Stadtbild hervorsticht.

Tromsø ist der Ort schlechthin, um einige Erlebnisse, die auf Ihrer Wunschliste ganz oben stehen, abzuhaken. Zu den optionalen Ausflügen gehören Fahrten mit einem Hundeschlitten durch die winterliche Märchenwelt oder die Erkundung dieser bemerkenswerten arktischen Stadt im Rahmen einer Busrundfahrt.

03_north_cape_norway_hgr_149915_photo_andrea_klaussner_iconic

Tag 8

Der nördlichste Punkt

Honningsvåg

Der nördlichste Punkt

Honningsvåg

Nach Ihrer Ankunft am frühen Morgen steht Ihnen ein ganzer Tag in Honningsvåg zur Verfügung. So weit im Norden sind die Winter lang, und es fällt viel Schnee. Sie können sich also auf herrliche Winterlandschaften und Aktivitäten freuen.

Während Sie mit dem Hurtigruten Expertenteam durch das flache Gebiet wandern, spüren Sie, wie der Schnee unter Ihren Schuhen knirscht. Bei unseren optionalen Ausflügen können Sie Ihr Geschick im Eisfischen, einer beliebten Wintertradition im hohen Norden, auf die Probe stellen. Probieren Sie unbedingt eine lokale Spezialität, die Königskrabbe, die in den Gewässern um Honningsvåg gefangen wird und ganzjährig auf den Tisch kommt.

Der Höhepunkt jeder Reise nach Honningsvåg ist ein Besuch des Nordkaps mit Blick auf die Barentssee (auch als optionaler Ausflug möglich). Da es sich um einen der nördlichsten Punkte des europäischen Festlandes handelt und wir im Winter unterwegs sind, können Sie sogar mit dem Schneemobil dorthin fahren.

Nachdem wir den nördlichsten Punkt unserer Seereise erreicht haben, nimmt unser Schiff abends wieder Kurs Süd.

iconic_alta-norway-hgr-149921-photo_kay_fochtmann_39l-original

Tag 9

Die Stadt des Nordlichts

Alta

Die Stadt des Nordlichts

Alta

Die Stadt liegt auf 70 Grad Nord und damit weit über dem nördlichen Polarkreis. Die Gegend ist dafür bekannt, dass das Nordlicht hier besonders oft und gut zu sehen ist, halten Sie also Ihre Kamera bereit.

Im Rahmen eines optionalen Ausflugs können Sie mehr über den Alltag in Alta erfahren, prähistorische Felskunst besichtigen und die Nordlichtkathedrale besuchen, in der eine Ausstellung darüber informiert, wie Alta im 19. und 20. Jahrhundert zum Epizentrum für bahnbrechende Forschungen zu den Nordlichtern wurde.

Der verstärkte Schneefall im Winter ermöglicht authentische arktische Unternehmungen wie Hundeschlittenfahrten. Die Fortbewegung auf Rädern ist ebenfalls möglich, falls während Ihres Aufenthalts kein Schnee liegt! Der Schnee und das Klima von Alta schaffen auch die perfekten Bedingungen für den Bau und die Instandhaltung des Iglu-Hotels. Das nördlichste Eishotel der Welt befindet sich am Ufer des Flusses Alta.

Sie haben auch die Möglichkeit, mit dem Hurtigruten Expertenteam eine Wanderung auf den Berg Komsa zu unternehmen. Es erwarten Sie überwältigende Ausblicke.

A wolf walking through the snow in Narvik, Norway

Tag 10

Lassen Sie sich von der arktischen Schönheit verzaubern

Narvik

Lassen Sie sich von der arktischen Schönheit verzaubern

Narvik

Narvik wurde ursprünglich als ganzjährig eisfreier Hafen für die nahe gelegenen Eisenerzminen gegründet. Heute ist die Stadt für ihr Erbe aus dem Zweiten Weltkrieg bekannt und als Ausgangspunkt für sportliche Aktivitäten wie Skifahren, Hundeschlittenfahren und Wandern.

Bei optionalen Ausflügen können Sie im Kriegsmuseum von Narvik in die faszinierende Vergangenheit der Stadt eintauchen, in dem die Geschichte der Stadt während des Zweiten Weltkriegs anhand spannender Ausstellungen und Schilderungen zum Leben erweckt wird.

Besteigen Sie den Arctic Train und fahren Sie auf der legendären Ofoten-Linie mitten durch das Zentrum dieser Region, und Sie werden mit einem herrlichen Panoramablick auf majestätische Berge belohnt. Um einen Panoramablick auf Narvik zu genießen, können Sie mit der Seilbahn auf den Gipfel des Narvikfjellet hinauffahren.

Seven Sisters mountain range in Norway

Tag 11

Fahrt durch die Fjorde

Fahrt durch die Fjorde

Nach unserem Besuch in Narvik fahren wir entlang der bezaubernden norwegischen Küste in Richtung Süden. Lassen Sie sich von herrlichen Ausblicken auf windgepeitschte Inseln, geschützte Buchten und einige der schönsten Fjorde der Welt verzaubern. Diese Region ist auch der Lebensraum einer Vielzahl von Wildtieren, wie etwa dem prächtigen Seeadler.

Als wir 1893 nördlich von Trøndelag den Schiffsbetrieb aufnahmen, war die Küstenlinie noch weitgehend unerforscht. Im Laufe der Jahre sind wir zu Experten in diesen Gewässern geworden. Heute gehören wir zu den wenigen, die über das maritime Wissen und Können verfügen, um unsere Gäste durch die vielen Schären, Inselchen und versteckten Fjorde zu führen, die diesen Küstenabschnitt charakterisieren.

An aerial view over the Norwegian town of Andalsnes in winter

Tag 12

Ein Bergdorf am Fjord

Åndalsnes

Ein Bergdorf am Fjord

Åndalsnes

Am Vormittag legen wir im Stadtzentrum an und Sie haben die Möglichkeit, Åndalsnes zu erkunden, eine malerische Küstenstadt am Isfjord am Ende des Romsdalsfjords.

Die buchstäblichen Höhepunkte von Åndalsnes sind die Berge, die sich rund um die Stadt erheben. Sie sind auch der Grund dafür, weshalb die Stadt zu Norwegens beliebtestem Reiseziel für Wanderer, Kletterer, Skifahrer und sonstige Touristen wurde. Auch die Trollwand, eine 1.000 Meter hohe Steilwand entlang des Romsdalen-Tals, lockt Adrenalin-Junkies aus aller Welt an.

Genießen Sie die Sehenswürdigkeiten bei einem Stadtrundgang und einer entspannten Fahrt mit der Romsdal-Gondel oder nehmen Sie den Zug entlang der „Goldenen Route“, die von Lonely Planet als „die malerischste Zugstrecke Europas“ gekürt wurde.

Für welche dieser Aktivitäten Sie sich auch entscheiden, heute erwarten Sie fantastische Aussichten auf den Isfjord, den Romsdalfjord und die umliegenden Gipfel.

iconic_bergen-norway-hgr-145551-photo_shutterstock_39l-original-1

Tag 13

Wunderschönes Bergen

Bergen - das Tor zu den Fjorden

Wunderschönes Bergen

Bergen - das Tor zu den Fjorden

Umgeben von sieben Bergen und dem Meer ist Bergen, die ehemalige norwegische Hauptstadt, eine der malerischsten Städte Norwegens und außerdem die zweitgrößte.

Schlendern Sie durch das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Viertel Bryggen und lassen Sie sich von den buntgestrichenen hölzernen Speicherhäusern aus dem 14. Jahrhundert bezaubern. Der berühmte Fischmarkt von Bergen ist ebenfalls einen Besuch wert. Genießen Sie dort ein Fest für die Sinne mit all den Farben, Geräuschen und dem Geruch nach fangfrischen Meeresfrüchten, die hier an Ort und Stelle für Sie zubereitet werden.

Eine der bekanntesten Attraktionen in Bergen ist die Fløibanen-Standseilbahn, die Sie auf den Gipfel des Fløyen bringt. Vom Gipfel aus hat man einen wunderbaren Ausblick über die Stadt, den nahegelegenen Fjord und die anderen umliegenden Gipfel.

explorer_lounge_bar_hgr_142698_agurtxane_concellon

Tag 14

Rückblick auf Ihre Erlebnisse in Norwegen

Nordseeüberquerung

Rückblick auf Ihre Erlebnisse in Norwegen

Nordseeüberquerung

Heute ist Ihr letzter ganzer Tag an Bord von MS Otto Sverdrup, denn wir nehmen über die Nordsee wieder Kurs auf Hamburg.

Machen Sie das Beste aus Ihrem Tag an Bord und genießen Sie die entspannte Atmosphäre. Wenn Sie bislang noch nicht die Gelegenheit für einen Besuch von Sauna, Whirlpool oder Pool hatten oder in den Restaurants und in der Bar noch einmal Ihre Lieblingsspeise bzw. Ihr Lieblingsgetränk genießen möchten, ist jetzt Ihre letzte Chance!

Das Hurtigruten Expertenteam wird eine Reihe von Aktivitäten anbieten, wie etwa eine fotografische Zusammenfassung Ihrer Reise. Das Captain’s Dinner zum Abschied dürfte ein weiterer Höhepunkt sein.

Dies ist auch ein guter Zeitpunkt, um eine Bilanz der letzten beiden Wochen zu ziehen, Ihre Fotos zu sortieren und Kontaktdaten mit Mitreisenden auszutauschen, die Sie auf Ihrer Reise kennengelernt haben. Und vergessen Sie nicht, wenigstens ein paar Minuten an Deck zu verbringen und die herrlich frische Meeresluft zu genießen.

Hamburg, Germany

Tag 15

Rückkehr nach Hamburg

Hamburg

Rückkehr nach Hamburg

Hamburg

Ihre Seereise endet wieder in Hamburg. Falls Sie vor Reiseantritt keine Gelegenheit hatten, diese wunderschöne Stadt zu erkunden, sollten Sie dies jetzt tun.

Viele der Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie das Mahnmal St. Nikolai und die historische Deichstraße, befinden sich direkt in der Altstadt. Hamburgs berühmte Fleete verhalfen der Stadt zum Beinamen „Venedig des Nordens“, und eine Fleetfahrt ist eine schöne Möglichkeit, die Stadt zu erkunden.

Sie waren auf der Nordkap-Linie unterwegs, haben die Städte und Dörfer entlang der norwegischen Küste kennengelernt und sind bis an die nördliche Spitze des europäischen Kontinents vorgedrungen. Während Ihrer Reise haben Sie das vielfältige Klima Norwegens erlebt, majestätische Berge und Fjorde gesehen und womöglich das Nordlicht erblickt.  

Wir hoffen, dass Sie viele schöne Erinnerungen von Ihrer Seereise mit uns nach Hause nehmen. Wir freuen uns darauf, Sie bald wieder an Bord eines unserer Schiffe begrüßen zu dürfen, um gemeinsam mit Ihnen unsere spektakuläre Heimat, die norwegische Küste, zu erkunden.

oslo-northcape-oslo_de

Leistungen

Im Preis inbegriffen

  • 15-tägige Seereise in einer Kabine Ihrer Wahl

  • Vollpension (Frühstück, Mittag- und Abendessen) aus Norway’s Coastal Kitchen

  • Unbegrenzter Genuss von ausgewählten Bieren, Weinen und Spirituosen in den Restaurants Flora, Árran sowie in der 1893 Bar während der jeweiligen Öffnungszeiten (ausgenommen zum Frühstück)

  • Deutsch- und englischsprachiges Hurtigruten Expertenteam

Spannende Vorträge und Aktivitäten an Bord:

  • Vorträge und Präsentationen an Bord zur Geschichte, Biologie, Geographie, Geologie und Kultur Norwegens

  • Einführung in Fotografie, Kameraeinstellungen sowie Tipps und Tricks; Fotos und Filme der gemeinsamen Seereise

  • Eine Willkommensveranstaltung und tägliche Zusammentreffen, um das Erlebte Revue passieren zu lassen und sich auf den kommenden Tag vorzubereiten

  • Präsentationen über die Häfen, in denen wir anlegen

  • Vorstellung der Ausflugsprogramme

  • Präsentationen an Deck zu interessanten Sehenswürdigkeiten

  • Captain’s Dinner und Abschiedsveranstaltung

Nicht inbegriffen

  • Flüge und Transfers

  • Reiseversicherung

  • Optionale saisonale Ausflüge

  • Gepäckverladung

  • Optionale Wanderungen mit dem Hurtigruten Expertenteam

Hinweise

  • Die Preise sind in EUR angegeben und gelten pro Person bei Doppelbelegung

  • Nicht alle Kabinenkategorien sind für alle Abfahrten verfügbar

  • Preise für Einzelkabinen auf Anfrage

  • Ist das Frühbucher-Preis-Kontingent erschöpft, gilt der aktuelle Preis. Dieser liegt zwischen dem Frühbucher-Preis und dem Katalog-Preis und ist abhängig vom Zeitpunkt der Buchung und vom Reisetermin.

Wissenswertes vor Ihrer Reise

    Optionale Landausflüge

    Erkunden Sie Ihr Reiseziel noch weiter mit unserem vielfältigen Angebot an spannenden Ausflügen. Das vorgestellte Ausflugsprogramm enthält eine Auswahl der Ausflüge, die während Ihrer Reise angeboten werden können.