Rørvik - umgeben von Tausenden Inseln

Eine Zeitreise durch die Küstenstadt Rørvik

Ausflug

Preis ab 79 €

Schwierigkeitsgrad

Stufe 2: Moderat - Etwas Mobilität erforderlich

Buchungscode

HRI-RVK3A,HRI-RVK11A

Dauer

2 Std.

Hinweise

Bitte beachten Sie die praktischen Informationen

Rørvik, Norway
  • Unternehmen Sie einen geführten Rundgang durch die Geschichte und das Erbe von Rørvik.

  • Besuchen Sie drei einzigartige Museen: Kystmusset Norveg, Berggården und Telemuseet

  • Lernen Sie bei einer interaktiven Ausstellung die Lachszucht in Aquakultur von einer anderen Seite kennen

  • Sehen Sie sich archäologische Funde an und erfahren Sie mehr über die faszinierende Geschichte der in dieser Region am Meeresboden liegenden Schiffswracks

Ihr Reiseleiter erwartet Sie am Pier und gemeinsam begeben Sie sich auf einen außergewöhnlichen Rundgang durch die Stadt und die Museum.

Die Geschichte von Rørvik beginnt nach dem Abschmelzen des Eises in der Eiszeit, als in der Gegend mehrere kleine Siedlungen gegründet wurden. Auf Ihrem Rundgang sehen Sie Relikte aus der Steinzeit, Bronzezeit, Eisenzeit, Wikingerzeit sowie aus dem Mittelalter und der Neuzeit.

Jede Epoche besitzt ihren eigenen unverwechselbaren Charakter, aber alle sind durch ein dauerhaftes maritimes Erbe vereint. Ein interessanter Teil dieses Rundgangs betrifft die Geschichte des Hurtigruten Schiffes Sanct Svitun, das im Seegebiet der Folla, direkt vor Rørvik auf Grund lief und sank.

Als Erstes besuchen wir das Norveg Coastal Museum, das dem berühmten Opernhaus von Sydney dahingehend ähnelt, dass auch seine Bauform an die Wellen des Meeres erinnert. Sehen Sie sich die neue Ausstellung zur Aquakultur an, die Einblicke in die unglaubliche Geschichte der modernen norwegischen Lachszucht und einen Blick in deren Zukunft bietet.

Der Rundgang führt Sie weiter nach Berggården, wo Sie eine Schaufensterauslage aus dem Jahr 1888 bewundern und sich in historischen Wohnzimmern aus dem Jahr 1878 umsehen können. Unsere letzte Anlaufstelle ist das Telemuseet, das Telefonapparate im Laufe der Jahrhunderte zusammen mit anderen technologischen Errungenschaften der Vergangenheit ausstellt. Hier erfahren Sie mehr über den Radiosender von Rørvik, der früher eine wichtige Informationsquelle für die Einheimischen war.

Die Geschichte von Rørvik beginnt nach dem Abschmelzen des Eises in der Eiszeit, als in der Gegend mehrere kleine Siedlungen gegründet wurden. Auf Ihrem Rundgang sehen Sie Relikte aus der Steinzeit, Bronzezeit, Eisenzeit, Wikingerzeit sowie aus dem Mittelalter und der Neuzeit.

Jede Epoche besitzt ihren eigenen unverwechselbaren Charakter, aber alle sind durch ein dauerhaftes maritimes Erbe vereint. Ein besonders interessanter Teil dieses Rundgangs betrifft die Geschichte des Hurtigruten Schiffes Sanct Svitun, das im Seegebiet der Folla, direkt vor Rørvik auf Grund lief und sank.