Alta

UNESCO-geschützte Felskunst und Nordlichtkathedrale

Ausflug

Preis ab 127 €

Schwierigkeitsgrad

Stufe 1: Einfach - Geeignet für die meisten Gäste

Buchungscode

HRI-ALF5D,⠀HRI-ALF9D

Dauer

3 Std.

Hinweise

Bitte beachten Sie die praktischen Informationen

alta_norway_hgr_159076_1920_photo_tommy_simonsen
  • Besuchen Sie im Alta Museum die Ausstellung mit ganz in der Nähe gefundener prähistorischer Felskunst – die größte Sammlung Nordeuropas.

  • Erfahren Sie mehr über die Geschichte von Alta und genießen Sie die Aussicht auf den Altafjord.

  • Besuchen Sie die berühmte neue Kathedrale von Alta, die auch als Nordlichtkathedrale bekannt ist

  • Gewinnen Sie in einer unterhaltsamen und fesselnden Ausstellung und einer einzigartigen Präsentation neue Erkenntnisse zur Geschichte und den wissenschaftlichen Hintergründen zu Nordlichtern

Ihr einheimischer Begleiter erwartet Sie am Bus und gemeinsam unternehmen Sie eine kurze Fahrt durch das Stadtzentrum von Alta, auf der Sie mehr über das tägliche Leben in der Stadt erfahren, die als die nördlichste Stadt der Welt gilt.

Unsere erste Station ist das Alta Museum, in dem ein UNESCO-Weltkulturerbe, Nordeuropas größte Sammlung prähistorischer Felskunst, die im nahe gelegenen Altafjord entdeckt wurde, zu bewundern ist. Das Museum befindet sich direkt neben der Ausgrabungsstätte Hjemmeluft und zeigt einige der hier gefundenen Felskunstwerke, darunter die unter dem Namen „Pippi“ bekannte erste in Alta entdeckte Felszeichnung. Sie haben auch die Gelegenheit, sich andere Ausstellungen anzusehen, beispielsweise über die Samen, die Geschichte der Sprache Kven, die Schieferindustrie in der Region, den Fluss Alta und die UNESCO.

Als nächstes steht ein Besuch der bemerkenswerten Kathedrale von Alta auf unserem Programm. Die Spirale der mit Titan verkleideten Spitze symbolisiert das außergewöhnliche Phänomen des Nordlichts. In den langen arktischen Nächten reflektiert die markante Fassade sogar die Nordlichter, die ringsum aufleuchten. Im unteren Stockwerk erwartet Sie die interaktive Borealis-Alta-Ausstellung mit allem Wissenswerten über den wissenschaftlichen Hintergrund und die Sagen der Samen zu den Nordlichtern.