Teil der
Hurtigruten Group

Einreisebestimmungen für Ihre Reise

Bevor Sie Ihre Reise antreten, machen Sie sich bitte mit den für Ihr Reiseziel geltenden Reisebestimmungen und -anforderungen vertraut. Bitte beachten Sie, dass es in Ihrer Verantwortung liegt, alle erforderlichen Dokumente zu ermitteln und zu beschaffen.

Bestimmungen bzgl. Reiseziel und Ausweisdokumenten

Die Welt zu erkunden sollte nicht mit Stress verbunden sein, und da für jede unserer einzigartigen Destinationen unterschiedliche Einreisebestimmungen gelten (Ausweisdokumente, Visa, Impfstatus usw.), ist es unter Umständen nicht immer einfach, die passenden Informationen für Ihr spezifisches Reiseszenario zu erhalten. Aus diesem Grund haben wir mithilfe unserer Partner von Smartvel alles Wissenswerte zusammengetragen, damit Sie für die Planung Ihres nächsten Abenteuers alles Essenzielle im Blick haben.

Wie bei jeder internationalen Reise ist ein gültiger Reisepass unerlässlich, da er das einzige akzeptierte Ausweisdokument ist. Die Gültigkeitsdauer Ihres Reisepasses muss den nationalen Anforderungen des Landes bzw. der Länder entsprechen, in das bzw. die Sie reisen, UND muss zudem nach Abschluss Ihrer Seereise noch mindestens sechs weitere Monate gültig sein.

Zur Erfüllung der Abfertigungsanforderungen an einigen Reisezielen nehmen wir die Reisepässe aller Gäste beim Einchecken in sichere Verwahrung. Sie können sich darauf verlassen, dass Ihr Reisepass während der Expeditions-Seereise sicher aufbewahrt wird und Sie ihn am Ende der Reise zurückerhalten.

Das Smartvel-Reisetool

Damit Sie bestens für Ihre anstehende Expeditions-Seereise vorbereitet sind, können Sie dank unserer Kooperation mit Smartvel die für Ihr Reiseziel geltenden Bestimmungen leicht in Erfahrung bringen.

  • Machen Sie hierfür im Portal einfach die erforderlichen Angaben zu Ihrer bevorstehenden Reise.

  • Sie erhalten daraufhin eine Aufführung der konkreten Bestimmungen (einschließlich Informationen zu Reisepass, Visa, Impfstatus und COVID-19-Regelungen).

  • Prüfen Sie diese Angaben sorgfältig und klicken Sie auf das "+" Zeichen neben "Reiseunterlagen“, um Informationen zu den einzelnen Reisezielbestimmungen (darunter zu Reisepass, Visa, Impfstatus, COVID-19-Regelungen) zu erhalten.

  • Falls Sie als Transitpassagier über ein anderes Land reisen, füllen Sie den Bereich "Transit“ aus, um Informationen zu den hierfür benötigten Reisedokumenten zu erhalten.

  • Wenn Sie Schwierigkeiten haben, die geltenden Bestimmungen in Erfahrung zu bringen, prüfen Sie bitte auch die zusätzlichen Informationen zu den Reisebestimmungen nach Reiseziel unten.

Klicken Sie auf den folgenden Link, um zu erfahren, welche Bestimmungen für die Einreise in das Land gelten, in dem Sie an Bord gehen.

Bitte beachten Sie: Wir können keine Haftung übernehmen, sollte Ihnen der Zugang zu einem Flug oder die Einreise in ein Land verweigert werden oder Ihnen anderweitige Schwierigkeiten oder Kosten dadurch entstehen, dass Ihr Reisepass nicht anerkannt wird oder Sie nicht über die erforderlichen Unterlagen verfügen. Sie müssen sicherstellen, dass Sie alle zum Zeitpunkt der Reise geltenden Anforderungen an erforderliche Visa- oder Reisedokumente erfüllen. 

Medizinischer Fragebogen

Bei Hurtigruten Expeditions erkunden wir einige der entlegensten Orte der Welt. An vielen dieser Orte sind keine oder nur weit entfernte modernen medizinischen Einrichtungen verfügbar. Die medizinische Versorgung auf See ist begrenzt, und oft sind auch Notfalldienste auf See und in der Luft nicht erreichbar, insbesondere in den Polarregionen. Es ist daher wichtig, dass Sie uns über aktuelle oder frühere gesundheitliche Probleme informieren.

Die Gesundheit, die Sicherheit und das Wohlbefinden unserer Gäste und der Besatzung an Bord haben für uns oberste Priorität, und wir möchten sicherstellen, dass alle unsere Gäste reisefähig sind. An Bord all unserer Schiffe befindet sich ein qualifizierter Arzt und eine kleine Krankenstation mit medizinischer Ausstattung. Wir bitten Sie aber dennoch darum, diesen medizinischen Fragebogen auszufüllen, damit sich unser medizinisches Team im Notfall besser um Sie kümmern kann. Unterwegs kann es zu einer Verschlimmerung des Zustands, einer größeren Belastung durch chronische Krankheiten und in einigen Fällen sogar zu unnötigen, kostspieligen medizinischen Ausschiffungen kommen.

Unsere Expeditionen führen oft in abgelegene Gebiete, in denen eine hochentwickelte medizinische Versorgung nicht ohne Weiteres verfügbar ist. Um das Risiko für Ihre Gesundheit so gering wie möglich zu halten, ist es unerlässlich, dass die Passagiere auf Antarktis-Expeditionen unseren medizinischen Partner Vikand mittels eines medizinischen Screening-Formulars über alle aktuellen oder früheren Gesundheitsprobleme informieren. Dieses Formular wird von Vikand, einem Spezialisten für Meeresmedizin, ausgewertet.

Aus diesem Grund verlangen wir von allen Gästen (auch von Kindern), dass sie den Medizinischen Fragebogen vor der Abreise in die Antarktis einreichen und ausfüllen.

Wie fülle ich den Medizinischen Fragebogen aus?

Alle Formulare bestehen aus zwei Abschnitten – dem Gastabschnitt und dem Abschnitt für den Arzt. Beide Abschnitte müssen ausgefüllt und unterschrieben werden. Wenn Ihr eigener Arzt sich weigert, das Formular zu unterschreiben, wenden Sie sich bitte an einen anderen Arzt oder nutzen Sie einen Online-Ärzte-Dienst, um das Formular auszufüllen. Vikand Medicals bietet auch einen digitalen Terminvereinbarungsservice an, um den Prozess der medizinischen Untersuchung zu unterstützen. Diesen Termin können Sie über das Vikand Portal buchen.

Der Medizinische Fragebogen kann von einem Arzt, einem Osteopathen oder einem Assistenzarzt ausgefüllt werden.

Personen, die den Medizinischen Fragebogen NICHT ausfüllen dürfen:

  • Praktische Krankenschwester

  • Pflegeexperte (ANP) / Registrierter Pflegeexperte (APRN)

  • Apotheker

  • Krankenschwester (registrierte Pflegekraft oder Pflegehelfer)

  • Rettungssanitäter

  • Oder jede andere medizinische Fachkraft, die kein ärztliches Diplom/Lizenz besitzt.

Nach dem Absenden Ihres Medizinischen Fragebogens erhalten Sie eine E-Mail-Bestätigung an die in Ihrem Formular angegebene E-Mail-Adresse – bitte überprüfen Sie auch Ihre Spam-/Junk-Ordner, da sie hier erscheinen könnte. Wenn Sie innerhalb einer Stunde nach dem Absenden Ihres Formulars noch keine Bestätigung erhalten haben, wenden Sie sich bitte an den Kundenservice von Hurtigruten Expeditions, damit wir Ihnen eine Bestätigungs-E-Mail schicken können.

Wenn Sie den Medizinischen Fragebogen innerhalb von 4-8 Wochen vor Ihrer Abreise eingereicht haben, sollten Sie die Ergebnisse innerhalb von 3 Werktagen erhalten (Wenn Sie das Formular mehr als 8 Wochen vor Ihrer Abreise eingereicht haben, kann es länger dauern, bis die Ergebnisse vorliegen.). Wenn das Untersuchungsteam Zweifel an der Sicherheit des Passagiers hat, der an der Expedition teilnimmt, die zu einem abgelegenen Reiseziel führt, kann eine zusätzliche Woche nötig sein, um eine zweite Meinung einzuholen.

Bitte beachten: Wir akzeptieren nur den über das Vikand-Portal verfügbaren Medizinischen Fragebogen, der speziell für Reisen von Hurtigruten Expeditions zu abgelegenen Reisezielen entwickelt wurde.

Termine bei Vikand

Vikand Medicals bietet auch einen digitalen Terminvereinbarungsservice an, um den Prozess der medizinischen Untersuchung zu unterstützen.

Die Kosten für einen Online-Termin mit einem Arzt von Vikand belaufen sich auf 165 €, die zum Zeitpunkt der Buchung zu entrichten sind. Vikand akzeptiert sowohl Visa als auch Mastercard. (Im Falle einer Stornierung innerhalb von 24 Stunden nach der gebuchten Zeit oder eines verpassten Termins wird eine Servicegebühr von 50 € erhoben, die nicht erstattet werden kann.)

Sobald Sie Ihren Termin gebucht haben, erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail, die alle Details zum Online-Termin enthält. Klicken Sie auf den entsprechenden Link, um sich zum vereinbarten Zeitpunkt mit einem der Ärzte von Vikand zu Ihren digitalen Termin zu treffen.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie den Medizinischen Fragebogen einreichen, erhalten Sie eine eine Tracking-ID für Ihr Formular. Wenn Sie den ärztlichen Teil Ihres Medizinischen Fragebogens hochladen oder den digitalen Terminservice von Vikand nutzen, ist es wichtig, dass Sie diese ID verwenden, um sicherzustellen, dass beide Teile des Medizinischen Fragebogens miteinander verknüpft sind. Wenn Sie die ID nicht verwenden, kann dies den Prozess und die Genehmigung Ihrer medizinischen Untersuchung verzögern.

Schiffsmanifest

Alle Gäste, die an einer Expeditions-Seereise teilnehmen, müssen das Schiffsmanifest spätestens acht Wochen vor der Einschiffung einreichen.

DSGVO und Datenschutz

Indem Sie das Formular ausfüllen, übermitteln Sie uns personenbezogene Daten, die wir gemäß der DSGVO und unserer Datenschutzrichtlinie verarbeiten. Die in Abschnitten 1 bis 5 abgefragten Daten sind wesentliche Informationen, die entweder zum Zwecke der Vertragserfüllung oder zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen verarbeitet werden. Die Informationen in Abschnitt 6 sind zwar nicht wesentlich, helfen uns jedoch dabei, Ihre Reise noch angenehmer zu gestalten. Wenn Sie uns entsprechende Angaben übermitteln, stimmen Sie ausdrücklich zu, dass wir diese Daten zu diesem Zweck verarbeiten dürfen. Über diesen Link erfahren Sie mehr darüber, wie wir Ihre Daten verarbeiten.

Impfungen und Viren

Die Sicherheit unserer Gäste, unserer Mitarbeiter und der Gemeinden, die wir besuchen, hat für uns Priorität. Wir haben uns mit Experten für Gesundheit und Sicherheit zusammengetan, um Protokolle und Verfahren für unsere gesamte Expeditionsflotte zu entwickeln und umzusetzen. Möglicherweise benötigen Sie für Ihre Expedition Impfungen. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Arzt, welche Impfungen Sie für Ihre Expedition benötigen.

Für die Anforderungen im Zusammenhang mit COVID-19 siehe hier.

Gelbfieber

Bestimmte Teile Süd- und Mittelamerikas ebenso wie unsere Reiseziele in Westafrika liegen in den so genannten „Gelbfieber-Endemiegebieten“. Daher ist es verpflichtend für alle Reisenden über einem Alter von 9 Monaten, vor einer Reise in diese Regionen die Gelbfieber-Impfung zu bekommen. Bitte beachten Sie, dass dies nicht für Reisende gilt, die nur die Antarktis besuchen.

Die Bescheinigung über die Gelbfieberimpfung ist erst ab 10 Tagen nach der Impfung gültig. Sollten Sie nicht rechtzeitig geimpft worden sein, kann Ihnen die Einreise in diese Gebiete verweigert oder eine Quarantäne von bis zu 6 Tagen angeordnet werden. In einem solchen Fall kann Hurtigruten Expeditions keine Haftung übernehmen.

Wenn Sie eine Impfbescheinigung für das Land, das Sie besuchen, benötigen, aber aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können, wenden Sie sich an ein Gelbfieber-Impfzentrum oder an Ihren Arzt. Diese können Ihnen eine Ausnahmegenehmigung ausstellen, die von den Behörden der Länder, die normalerweise eine Impfbescheinigung verlangen, akzeptiert werden kann.

Zikavirus

Das Zikavirus wird ebenfalls in Mittel- und Südamerika sowie Afrika nachgewiesen, daher raten wir Ihnen, mit Ihrem Arzt über die Risiken zu sprechen, besonders wenn Sie schwanger werden möchten oder es bereits sind.

Zusätzliche Informationen

Bei Reisen in Länder, in denen das Risiko einer Übertragung des Gelbfieber- oder Zika-Virus besteht, raten wir Gästen außerdem, geeignete langärmelige Oberteile und lange Hosen für Expeditionen sowie einen eigenen Vorrat an Insektenschutzmitteln mitzubringen. 

Wir empfehlen Ihnen auch, sich über Gelbfieber und das Zika-Virus ärztlich beraten zu lassen, da diese Impfungen für einige Gebiete in Süd- und Mittelamerika sowie in Westafrika vorgeschrieben sind.  

Weitere Informationen zu Ihrem Reiseziel finden Sie über diese Links hier:  

    Penguins perched on the ice of Cuverville Island, Antarctica. Credit: Espen Mills / HX Hurtigruten Expeditions

    Abonnieren Sie unseren Newsletter

    Erfahren Sie als Erstes von neuen Angeboten, spannenden Reiserouten und interessanten Reisetipps.

    Hier anmelden