Træna Kulturpfad

Ausflug

Kostenlos

Dauer

Approx. 2-3 hours. At guests' discretion.

Reisezeit

Das ganze Jahr buchbar

Mindestanzahl

0 reisende

Buchungscode

INCL-TRÆ1


Willkommen in Træna, einem Archipel aus mehr als 400 Inseln am nördlichen Polarkreis. Wir besuchen die Insel Husøya, auf der die meisten der 454 Einwohner von Træna leben. Sie erkunden das freundliche Fischerdorf in Ihrem eigenen Tempo. Entlang eines selbstgeführten Kulturpfades können Sie die Lokalbevölkerung kennenlernen und mehr über die lokale Geschichte lernen – mit verschiedenen Sehenswürdigkeiten, atemberaubenden Aussichtspunkten und einer Verkostung lokaler Speisen. Die ersten Menschen besiedelten diese Insel vor mehr als 9.000 Jahren, vermutlich aufgrund des reichen Fischvorkommens. Auch heute noch ist Fisch hier die größte Einkommensquelle. Im Sommer erweckt der ansonsten ruhige Ort zum Leben, wenn zahlreiche Besucher eintreffen, um zu wandern, Kajak zu fahren und die hier stattfindenden Musikfestivals zu genießen. Praktische Informationen: • Es handelt sich um eine selbstgeführte Aktivität • Dauer: Nach Ermessen der Gäste. Ca. 2 bis 3 Std. • Schwierigkeitsgrad: Für die meisten Gäste geeignet • Sprache: Englisch, Norwegisch, etwas Deutsch • Hinweise/Anforderungen: Kleiden Sie sich entsprechend den örtlichen Wetterbedingungen und tragen Sie gutes Schuhwerk. • Fußweg: Im Ermessen der Gäste, Gehstrecke führt über gepflasterte Wege und zum Teil über unebenen Untergrund. Fußweg insgesamt ca. 2 bis 3 Kilometer. • Für Rollstuhlfahrer geeignet: Die Gehstrecke führt größtenteils über gepflasterte Wege.
  • Erhalten Sie Einblicke an Informationspunkten

  • Erkunden Sie den Kulturpfad im freundlichen Dörfchen Træna

  • Erfahren Sie etwas über die lokale Geschichte

  • Verkostung lokaler Produkte


Willkommen in Træna, einem Archipel aus mehr als 400 Inseln am nördlichen Polarkreis. Wir besuchen die Insel Husøya, auf der die meisten der 454 Einwohner von Træna leben.

Erkunden Sie das freundliche Dörfchen in Ihrem eigenen Tempo. Es wartet ein Kulturpfad auf Sie – mit verschiedenen Sehenswürdigkeiten, atemberaubenden Aussichtspunkten und einer Verkostung lokaler Speisen.

Die ersten Menschen besiedelten diese Insel vor mehr als 9.000 Jahren, vermutlich aufgrund des reichen Fischvorkommens. Auch heute noch ist Fisch hier die größte Einkommensquelle. Im Sommer erweckt der ansonsten ruhige Ort zum Leben, wenn zahlreiche Besucher eintreffen, um zu wandern, Kajak zu fahren und die hier stattfindenden Musikfestivals zu genießen.

Praktische Informationen

Praktische Informationen:

  • Sprache: Englisch, Norwegisch, etwas Deutsch.

  • Inklusive: Führung, Eintritt, Verkostung lokaler Speisen.

  • Hinweise/Anforderungen: Kleiden Sie sich entsprechend den örtlichen Wetterbedingungen und tragen Sie gutes Schuhwerk. Es handelt sich um eine selbstgeführte Aktivität.

  • Fußweg: Im Ermessen der Gäste, Gehstrecke führt über gepflasterte Wege und zum Teil über unebenen Untergrund. Fußweg insgesamt ca. 2 bis 3 Kilometer.

  • Für Rollstuhlfahrer geeignet: Die Gehstrecke führt größtenteils über gepflasterte Wege.