Huatulco – Besuch einer Bauerngemeinde

Ausflug

Preis ab

89 EUR

Dauer

5hrs15

Reisezeit

Das ganze Jahr buchbar

Mindestanzahl

0 reisende

Buchungscode

A-HTO3


Entdeckung des ursprünglichen Dorfes Huatulco und Besuch eines Bauerndorfes mit seinen Kaffee-, Kakao- und Zitrusplantagen. Verkostung von originaler Schokolade, Kaffee und Tostadas in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Lokaler Brunch.
  • Besuch von Santa Maria Huatulco, der Hauptstadt der Gemeinde.

  • Besuch eines echten Bauerndorfes, Treffen mit einigen Bauern und Aktivitäten.

  • Wanderung durch Kakao-, Kaffee- und Zitrusplantagen mit Verkostung von Schokolade, Kaffee und Tostadas.

  • Echte regionale Snacks mit handgemachten Tortillas, Tostadas, alles aus lokalen Zutaten.


Wir besuchen das Dorf Huatulco, das am 8. Januar 1539 gegründet wurde. Auf dem Hauptplatz bei der Kirche aus dem 18. Jahrhundert wird Ihnen Ihr Reiseleiter einige Episoden der lokalen Geschichte erzählen, um Ihnen die Traditionen und die Kultur dieses Ortes näher zu bringen.

Unsere nächste Station ist das kleine Dorf Benito Juarez, wo drei Sorten Kaffee und Kakao angebaut werden. Zuerst lernen wir, wie man Tostadas (trockene Tortillas) mit verschiedenen Geschmacksrichtungen wie Kokosnuss, Karotte, Kakao, Nopal und Hafer macht. Heiße Schokolade und Holzofenbrot stehen für Sie bereit. Während des sechzehnten Jahrhunderts war der Hafen von Huatulco (wo Ihr Expeditionsschiff anlegt) ein wichtiger Exporteur von Kakao nach Spanien und in die spanischen Kolonien in Südamerika wie etwa Lima (Peru).

Wir begeben uns auf eine zehnminütige Wanderung entlang eines klaren Wasserlaufs, um zu einer Kakaoplantage zu gelangen. Hier werden Sie mehr über die Kakaoschote erfahren – wussten Sie zum Beispiel, dass der Kakao auch als Heilpflanze dient und seine Bohnen zur Kontrolle des Blutdrucks genutzt werden? Fotografieren Sie entlang des Weges auch die flammend roten Blumen und die Kiefern, bis Sie zu den Kaffeebäumen gelangen.

Jetzt haben Sie die Gelegenheit, sich zu entspannen und zuzusehen, wie der Kaffee nach alter handwerklicher Tradition verarbeitet, gewaschen, geröstet und gemahlen wird. Zudem ist dies der perfekte Zeitpunkt, eine Tasse des lokalen natürlichen Kaffees zu genießen. Auf dem Rückweg kommen wir an verschiedenen Zitrusfruchtplantagen mit Orangen, Limetten, Zitronen, Stachelannonen, Mandarinen und großen Sapoten vorbei.

Wir beenden diesen interessanten Tag bei einer Mahlzeit mit „Sopes“, Chorizo, Tasajo (Beefsteak), Fruchtsaft, Kaffee und Schokolade.

Ihr klimatisiertes Fahrzeug steht nun für die Rückfahrt zum Pier bereit.

Praktische Informationen

Praktische Informationen:

  • Sprache: Englisch und Spanisch.

  • Inklusive: Ja, Wasser, Schokolade, Kaffee, Saft auf den Farmen.

  • Hinweise/Anforderungen: Geeignete Kleidung und bequeme Wanderschuhe, Rucksack, Kopfbedeckung, Sonnenbrille und Insektenschutzmittel.

  • Fußweg: Ca. 1,5 Kilometer. Flach, einige leichte Steigungen, unbefestigte Wege, einige der typischen Pfade am Fuß des Gebirges.

  • Für Rollstuhlfahrer geeignet: Nein.