Weihnachtliche Expeditions

Seereise nach Kapverden und zu den Bissagos

Preis ab
5.790 €

Abreisedatum
Dauer
12 Tage

Wie wäre Weihnachten einmal mit Sonne und Salzwasser statt Schneeregen auf der Haut? Erkunden Sie mit uns die faszinierende Vielfalt der Kapverdischen Inseln und der Bissagos‑Inseln – zwei wahrlich verschiedenen Archipelen vor der Küste Westafrikas

Genießen Sie an Weihnachten statt Schnee und Matsch herrlichen Sonnenschein auf See, während wir die faszinierende Vielfalt von Kapverden und den Bissagos-Inseln erkunden – zwei sehr unterschiedlichen Inselgruppen vor der Küste Westafrikas.

Von Afrika nach Kapverden

Von felsigen, vulkanisch entstandenen Vorgebirgen im Norden, die weit draußen im Atlantik liegen und von trockenen Saharawinden erwärmt werden, bis hin zu üppigen und feuchten tropischen Regenwäldern weiter im Süden erleben Sie eine Vielfalt an Kulturen, Völkern, Traditionen, Landschaften und Ökosystemen. Dakar, die pulsierende Hauptstadt Senegals, liegt auf einer weit ins Meer hinausragenden Landzunge. Es ist die wohlhabendste und einflussreichste Stadt Westafrikas und das herausragende Zentrum einer der erfolgreichsten Demokratien des Kontinents. Die nahe gelegene Insel Gorée spielte früher eine bedeutende Rolle für den Sklavenhandel und zieht heutzutage viele Besucher an.

Etwa 560 Kilometer vom afrikanischen Festland entfernt liegt das entspannte Kapverden, wo wir die Weihnachtstage verbringen werden. Seiner Lage verdankt es einige seltene ozeanische Lebensräume, darunter Korallenriffe mit einer reichen Unterwasserwelt und Meeresgewässer, in denen Wale und Schildkröten leben. Auch für Vogelbeobachter ist es ein wahres Paradies – sowohl aufgrund der vielen faszinierenden Arten, die die Inseln als Rastplatz auf ihrer Durchreise nutzen, als auch aufgrund einiger extrem seltener endemischer Arten.

Über die Bissagos-Inseln zurück nach Afrika

Der Bissagos-Archipel liegt vor der Küste von Guinea-Bissau und ist ein unberührtes Tropenparadies. Diese Inseln, die zum UNESCO-Biosphärenreservat gehören, sind für ihre unglaubliche Artenvielfalt bekannt. Sie sind auch die Heimat der Bijagos, die sich ihren alten animistischen Glauben bis heute bewahrt haben und in einer matriarchalischen Gesellschaft leben, in der die Frauen das wirtschaftliche, politische und religiöse Leben ihrer Gemeinden bestimmen.

Die winzige Stadt Banjul ist die Hauptstadt von Gambia, dem kleinsten Land auf dem afrikanischen Festland. Der Fluss Gambia war über Jahrhunderte hinweg ein Zentrum des grausamen Sklavenhandels. Orte wie James Island, heute eine UNESCO-Welterbestätte, zeugen von dieser tragischen Epoche der Geschichte.

Im Preis inbegriffen

Flüge

  • Internationale Flüge in der Economy Class ab/bis Deutschland (im Rahmen des “Flug inklusive”-Angebotes)

Transfers

  • Transfer vom Flughafen zum Schiff am Tag der Einschiffung 

Expeditions-Seereise


Routenübersicht

Wir helfen Ihnen zu planen, wohin und wann Sie reisen und wie lange Sie bleiben

Die lebhafte Hauptstadt des Senegal

Tag 1

Auf dem Weg nach Kapverden

Tag 2

Heiligabend auf Kap Verde vor der Westküste Afrikas

Tag 3

1. Weihnachtsfeiertag in der Viana-Wüste

Tag 4

Bergparadies Kapverden

Tag 5

Abenteuer-Anlandung an einem aktiven Vulkan

Tag 6

Kurs auf die Bissagos-Inseln

Tag 7

Matriarchalische Gesellschaftsstrukturen an einem Ort von größter Biodiversität

Tag 8-11

Die kleinste Hauptstadt Afrikas

Tag 12

Das Ende Ihrer Expedition

Tag 13

Schiffe auf dieser Expeditionsreise

Schauen Sie sich unsere Schiffe an, die typischerweise für diese Expeditionsreise eingesetzt werden

Im Reisepreis enthaltene Programme

Auf Sie wartet eine Vielzahl von abenteuerlichen Aktivitäten für Menschen jeden Alters