Die Küste Südamerikas – Machu Picchu und Nationalparks

Preis ab
6.428 €

Abreisedatum
Dauer
13 Tage

Besuchen Sie das Machu Picchu und die grandiosen Nationalparks Südamerikas

  • 14-tägige Expeditionskreuzfahrt zu einigen der schönsten Landschaften Südamerikas und einzigartigen Gemeinden in Peru, Ecuador, Panama und Costa Rica.

  • Entdecken Sie UNESCO-gelistete Wunder, von Limas alten Tempelruinen bis hin zum majestätischen Machu Picchu und den Inkafestungen Ollantaytambo und Sacsayhuamán.

  • Nutzen Sie die Gelegenheit, zwei herrliche Nationalparks und ein Naturreservat in Südamerika zu besuchen und dabei unglaubliche Wildtiere zu beobachten.

Kommen Sie mit uns auf eine Abenteuerreise, die in der peruanischen Hauptstadt Lima beginnt und Sie von dort zu den beeindruckenden Ruinen von Machu Picchu und weiteren berühmten Inka-Stätten in Cusco führt. Sie kehren nach Lima zurück, wo Sie an Bord Ihres Schiffes gehen, um ausgewählte Höhepunkte entlang der Küsten von Peru, Ecuador, Panama und Costa Rica zu erkunden.

Geheimnisse der Inka

Nach einer Übernachtung in Lima, bei der Sie die vielen Reize der Stadt ausgiebig genießen konnten, fliegen Sie nach Cusco und besuchen die Festung Sacsayhuamán, die von einem Hügel aus die ehemalige Hauptstadt des Inka-Reiches überblickt. Sie werden auch eine weitere beeindruckende Festung in Ollantaytambo besuchen, bevor Sie in den Zug Belmond Hiram Bingham einsteigen, der Sie zur „verlorenen Stadt“ Machu Picchu bringt. Es wird auch Zeit bleiben, Cusco ausgiebiger zu erkunden, einschließlich seiner Kathedrale und seines Klosters, die beide auf den Fundamenten eines Inka-Palastes und eines ehemaligen Tempels errichtet wurden.

Vier Länder, vier Kulturen

Sie fliegen jetzt zurück nach Lima, um Ihr Abenteuer auf See mit Ziel Puntarenas fortzusetzen. Sofern das Wetter es zulässt, wollen wir zunächst versuchen, in Salaverry an Land zu gehen, wo Sie im Rahmen eines optionalen Ausflugs die Ruinen einer antiken Stadt sowie einige Tempelpyramiden besichtigen können. Von hier aus fahren wir weiter nach Puerto Bolívar, einem wichtigen Exporthafen für Bananen. Bestaunen Sie die Trockenwälder des Machalilla-Nationalparks und schauen Sie in Montecristi nahe Manta bei der Herstellung von Panamahüten zu. Im Anschluss folgen die atemberaubenden Strände von Cebaco Island, die Wasserfälle in Golfito und der Nationalpark Manuel Antonio in Quepos im Rahmen eines optionalen Ausflugs.

Im Preis inbegriffen

Expeditions-Seereise

Aktivitäten an Bord

Erkundungstouren


Routenübersicht

Wir helfen Ihnen zu planen, wohin und wann Sie reisen und wie lange Sie bleiben

„Die Stadt der Könige“

Tag 1

„Der Nabel der Welt“

Tag 2

„Die verlorene Stadt der Inka“

Tag 3

Das Zentrum des Inka-Reiches

Tag 4

Der Traum jedes Archäologen

Tag 5

Freizeitvergnügen

Tag 6

Das grüne Gold der Natur

Tag 7

Tropische Trockenwälder und archäologische Ausgrabungsstätten

Tag 8

Meer, Sand, Surfen… und Thunfisch?

Tag 9

Die Ruhe der See

Tag 10

Strände abseits der ausgetretenen Pfade

Tag 11

Bananen und Schnäppchen

Tag 12

Costa Ricas beliebtestes Urlaubsparadies

Tag 13

Das Ende Ihrer exotischen Expedition

Tag 14

Schiffe auf dieser Expeditionsreise

Schauen Sie sich unsere Schiffe an, die typischerweise für diese Expeditionsreise eingesetzt werden

Im Reisepreis enthaltene Programme

Auf Sie wartet eine Vielzahl von abenteuerlichen Aktivitäten für Menschen jeden Alters