Ein Unternehmen der

Machen Sie sich bereit, aktiv zu werden!

Werden Sie mithilfe Ihres Smartphones und diesen einfach zu benutzenden Apps zum Teilnehmer an wissenschaftlichen Studien. Legen Sie noch vor Ihrer Expeditions-Seereise los und tragen Sie mit nur wenigen Handgriffen zur weltweiten Forschung bei.


Was ist vor der Reise zu tun?

Zwar bieten wir an Bord unserer Schiffe WLAN an, doch die Entlegenheit der Reiseziele unserer Expeditions-Seereisen bedeutet auch, dass der Internetempfang bzw. die verfügbare Bandbreite zeitweise begrenzt sein kann. Daher empfehlen wir Ihnen, bereits vor der Reise einige der wichtigsten Citizen-Science-Apps auf Ihr Mobilgerät herunterzuladen, um Ihrer Begeisterung für die Wissenschaft an Bord direkt nachgehen zu können.

Dadurch können Sie sich an einer Vielzahl von Projekten beteiligen, eigene Fotos und Informationen teilen sowie Updates zu persönlichen Beobachtungen erhalten, wie zum Beispiel zu Walfluken oder identifizierten Pflanzen. Doch keine Sorge: Auch wenn Sie die Apps nicht im Voraus herunterladen können, ist die Teilnahme an wissenschaftlichen Forschungs-Aktivitäten als Gruppe mit Ihren Mitgästen und unserem Expeditionsteam natürlich dennoch möglich.

Mit der eBird-App in die Lüfte

Mit Informationen über jährlich rund 100 Millionen gemeldete Vogelsichtungen unterstützt eBird die Wissenschaft, die Bestandserhaltung und die Wissensweitergabe. Mit der benutzerfreundlichen App können Vogelsichtungen ortsunabhängig aufgezeichnet werden, während Sie die Welt erkunden. Ihre Sichtungen werden direkt mit Ihrem Profil verknüpft. So können sämtliche Informationen unkompliziert an einem Ort eingesehen werden.

Engagieren Sie sich bei iNaturalist

iNaturalist ist ein soziales Netzwerk, in dem Naturforscher, freiwillige Teilnehmer und Biologen Beobachtungen zur Artenvielfalt in aller Welt kartieren und teilen können. Über die iNaturalist-App können Sie direkt per Smartphone zu einem aktiven Teilnehmer der wissenschaftlichen Forschung werden. Legen Sie ein Konto an, um Beobachtungen unkompliziert in einem ständig wachsenden sozialen Netzwerk zu teilen und mehr über die Natur zu erfahren.

Lassen Sie sich von Happywhale inspirieren

Den Kopf in den Wolken mit dem NASA Globe Observer

In Kooperation mit der NASA bietet die „Globe Cloud Observer“-App die Möglichkeit, Umweltbeobachtungen an Land zu erfassen. Mit der App werden Sie Teil einer 120 Länder umspannenden globalen Community. Umweltbeobachtungen können hiermit aufgezeichnet werden, mithilfe derer NASA-Satellitenbilder noch effektiver genutzt werden können. Indem Sie Ihre Fotos, etwa von Wolken oder von Himmelsbeobachtungen, teilen, unterstützen Sie Wissenschaftler dabei, neue Perspektiven zu gewinnen, die allein durch Satellitenaufnahmen nicht möglich sind: nämlich die vom Boden aus!

Lassen Sie sich von ORCA inspirieren

Als eine der führenden Wal und Delfinschutzorganisationen Großbritanniens ist ORCA ständig auf der Suche nach neuen und ansprechenden Möglichkeiten, mit der breiten Öffentlichkeit und den Gästen an Bord unserer Expeditionsschiffe in Kontakt zu treten.

Eine der wohl besten Möglichkeiten, um in diesem Bereich aktiv zu werden, ist die OceanWatchers App von ORCA. Mir dieser App können Sichtungen ganz leicht erfasst und beobachtete Tiere identifiziert werden.

q2 exp 2500x764 b2c landingpage 2

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erfahren Sie als Erstes von neuen Angeboten, spannenden Reiserouten und interessanten Reisetipps.

Hier anmelden