Gute Gründe für Hurtigruten Expeditions

Mit dem Anspruch, nachhaltig zu reisen, erkunden wir unseren Planeten und besuchen einige der schönsten und ursprünglichsten Regionen der Welt. Unser Ansatz des Entdeckens und Lernens bedeutet, seinen Horizont in mehr als einer Hinsicht zu erweitern!

Lesedauer 2 Minuten


Seit unserer ersten Expeditions-Seereise nach Spitzbergen im Jahr 1896 sind wir davon überzeugt, dass Erkunden und Kennenlernen unseres schönen Planeten Hand in Hand gehen sollten. Deshalb sind unsere modernen Expeditionsschiffe so konzipiert, dass sie selbst die anspruchsvollsten Reiseziele ansteuern und gleichzeitig einen komfortablen und stilvollen Rahmen für die Entdeckung der Wunder der Natur bieten.

Das Expeditionsteam von Hurtigruten Expeditionskreuzfahrten besteht aus einer Gruppe ausgewählter Experten, die interessante Vorträge halten und die Gäste bei Landgängen, Kajakausflügen, Abenteuern bei Anlandungen und vielem mehr begleiten. Wir glauben, dass Wissenschaft der Schlüssel zum Verständnis der Welt ist. Und genau aus diesem Grund sind in unseren Teams immer auch einige Wissenschaftler vertreten. Gäste, die den Dingen tiefer auf den Grund gehen möchten, können mithilfe unserer Teams die wissenschaftliche Ausrüstung an Bord nutzen und sie können bei wissenschaftlichen Forschungsprogrammen laufende globale Forschungsprojekte direkt unterstützen.

Darüber hinaus bedeutet unser Engagement für nachhaltiges Reisen und unsere Mission, zum Schutz der von uns besuchten Orte beizutragen, dass unsere Gäste ebenfalls eine wichtige Rolle spielen, wenn es darum geht, Wegbereiter für eine umweltfreundlichere Art des Reisens zu sein. Mit abwechslungsreichen und einzigartigen Expeditions-Seereisen zu 15 Zielen weltweit, dem Anlegen in über 230 Häfen und Anlandestellen, von Großstädten bis hin zu abgelegenen Inseln, laden wir Menschen ein, ihrem inneren Forscherdrang zu folgen.

Wer mit uns auf Expeditionsreise geht, sollte das Unerwartete erwarten und sich auf Erfahrungen, Begegnungen und Momente einstellen, die er niemals vergisst.

St. George's, Grenada

230 Häfen und Anlandungsstellen

Mit 15 Reisegebieten weltweit erkunden wir im Rahmen unserer Expeditions-Seereisen die entlegensten Regionen unseres Planeten, von der Antarktis bis in die Arktis, von den Galapagos-Inseln bis Guinea-Bissau oder sogar die legendäre Nordwest-Passage.

Ilulissat, Grönland

Erwarten Sie das Unerwartete

Eine Expeditions-Seereise ist ein unvergleichliches Erlebnis. In echter Forscher-Manier passen wir unsere Pläne an die Natur an, suchen nach spannenden Gelegenheiten und steuern zielsicher jedes Abenteuer an, das sich bietet.

Close encounters with whales, Galápagos Islands, Ecuador

Einzigartige Erlebnisse

Ob bei einer Reise in die Antarktis, einer Kajakfahrt am Fuß eines Gletschers in Alaska oder beim Besuch einer Stammesgemeinschaft auf den touristisch kaum erschlossenen Bissagos-Inseln in Afrika – authentische, unvergessliche Erlebnisse warten auf jeden, der mit uns reist.

Expeditionsteam in der Antarktis mit MS Roald Amundsen

Deutschsprachige Expeditionsteams

Sorgsam ausgewählte Experten unterschiedlicher Fachgebiete halten Vorträge, begleiten die Gäste bei Landgängen und nehmen sie mit auf Kajakfahrten oder Ausflügen mit den Landungsbooten, um ihren Blick für die wunderbaren Orte zu sensibilisieren, die wir besuchen.

Science-Center-MS-Otto-Sverdrup

Der wissenschaftliche Schwerpunkt

Mit unseren Wissenschaftlern an Bord und dem branchenweit umfangreichsten Wissenschaftsprogramm bringen wir die Natur bis ins Herz unserer Schiffe. Hier erfahren unsere Gäste nicht nur mehr über unsere Reiseziele, sondern können auch einen Beitrag zu wichtigen Forschungsprojekten leisten.

MS Roald Amundsen in der Antarktis

Moderne Expeditionsschiffe

Alle unsere Schiffe wurden speziell für Expeditions-Seereisen entwickelt und sind wendig genug, um in kleinen Häfen anzulegen und in die unberührte Natur einzutauchen. Sie alle verfügen über stilvolle Kabinen, die auf Komfort und Entspannung ausgelegt sind.