Ein Unternehmen der

Wissenschafts und Bildungsprogramm

Lassen Sie sich im Wissenschafts und Bildungsprogramm an Bord von unserer Wissenschaftsbegeisterung anstecken und erfahren Sie mehr über die Menschen, die Orte und die Tierwelt, die Sie mit uns bereisen.


„Lieber zukünftiger Helfer der Wissenschaft, willkommen beim Wissenschafts- und Bildungprogramm von Hurtigruten Expeditions!

Wenn Sie an Bord unserer Schiffe gehen, haben Sie sich für ein intensives Lernerlebnis entschieden, bei dem Sie etwas über die Menschen, die Orte und die Tierwelt an unseren atemberaubenden Reisezielen erfahren. Sie erhalten Gelegenheit, Forschung in Echtzeit zu unterstützen und wertvolle Daten zu sammeln, die zur Erhaltung und zum Verständnis unseres Planeten beitragen werden.

Unser speziell hierfür konzipiertes Wissenschafts und Bildungprogramm soll Ihnen genau diese einzigartige Chance ermöglichen. Unsere hochmodernen Science Center an Bord sind das Tüpfelchen auf dem i. Weiter unten erhalten Sie Informationen über einige der wissenschaftlichen Projekte, an denen Sie an Bord mitwirken können, sowie über die wissenschaftlichen Partnerschaften und Kooperationen, die wir mit großem Stolz unterstützen.

Wir freuen uns darauf, schon bald auch Ihre Wissenschaftsbegeisterung an Bord zu erleben.“


Dr. Verena Meraldi | Leitende Wissenschaftlerin | Hurtigruten Expeditions

Praktische Erfahrungen vervollständigen Ihr Reiserlebnis

Diese praktischen Erfahrungen zu den Gebieten, die wir bereisen, erwecken Ihre Wissenschaftsbegeisterung. Sei es das Erforschen der Auswirkungen des Klimawandels auf den Tierbestand, das Meer und das Eis oder ein besseres Verständnis für das Migrationsverhalten von Meerestieren. Sie können an einer ganzen Reihe von Projekten teilnehmen, während wir viele wunderschöne, abgelegene Reiseziele anlaufen.

Launching an underwater drone in Puerto Edén, Chile. Credit: Ted Gatlin.

Wissenschaftliche Partner und Kooperationen

Wir sind Partnerschaften mit wichtigen organisationen eingegangen, die unsere Überzeugung vom Schutz der Natur teilen, und arbeiten mit ihnen zusammen, um wichtige Forschungsarbeiten an einigen der entlegensten Orte der Welt zu unterstützen.

Mehr erfahren

Das Wissenschafts und Bildungsprogramm bringt Gleichgesinnte zusammen

Über 3/4 der Erdoberfläche sind von Wasser bedeckt. Das macht die Ozeane so wichtig für das menschliche Leben, denn sie sind das Zuhause von mehr als 90 % aller bekannten Tiere. Auch wenn man Ende alles mit allem zusammenhängt – das Wetter, die Menschen, alle Arten von Transport und ja, auch Expeditions-Seereisen – ist nur relativ wenig über unseren blauen Planeten bekannt.

Hier kommen Hurtigruten Expeditions und unsere Flotte kleiner, modernster Expeditionsschiffe ins Spiel. Denn hiermit können wir einige der entlegensten Regionen des Planeten bereisen, erkunden und dort entscheidende wissenschaftliche Daten sammeln. Sei es zur Gewinnung von Erkenntnissen zu Walmigrationen und Phytoplanktonbeständen oder aber Wolkenbeobachtungen und die Erforschung des Nordlichts: Mit der Hilfe von Ihnen, unseren Gästen, erfassen, analysieren und melden unsere Wissenschafts-Teams an Bord wertvolle Daten, die weltweit von Organisationen im Rahmen von unterschiedlichen Forschungsprojekten genutzt werden.

Lernen Sie das Team kennen

Tudor Morgan und Verena Meraldi bringen einige der führenden Wissenschaftler und Experten aus der ganzen Welt zusammen, die als Gastwissenschaftler an unseren Reisen teilnehmen und die Nachhaltigkeit und das Gemeinwesen in den Regionen, die wir bereisen, vorantreiben. Emily Baxter und Henry Evans arbeiten eng mit unseren Expeditionsteams zusammen, um die Durchführung unseres Wissenschafts und Bildungsprogramms an Bord zu überwachen von den wissenschaftlichen Projekten, die wir unterstützen, bis hin zu unseren vielfältigen Vortrags und Aktivitätsprogrammen.

Alle Experten sind hochspezialisiert in ihrem jeweiligen Fachgebiet. Dank der wissenschaftlichen Positionen, die sie im Laufe ihrer Karriere innehatten, sowie der Expertise und Fachkenntnisse tragen sie aktiv zu laufenden Forschungsprojekten bei und vermitteln unseren Gästen gleichzeitig neues Wissen.

Penguins perched on the ice of Cuverville Island, Antarctica. Credit: Espen Mills / HX Hurtigruten Expeditions

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erfahren Sie als Erstes von neuen Angeboten, spannenden Reiserouten und interessanten Reisetipps.

Hier anmelden